Es gibt einen populären Mythos, der wohl schon so alt ist, wie die Fitnessbewegung selbst: Angeblich lässt sich Fett durch Übungen für bestimmte Körperregionen gezielt in diesen Problemzonen reduzieren. Funktioniert das wirklich? In diesem Beitrag gehen wir der Frage auf den Grund.

Sit-ups reduzieren das Bauchfett – oder doch nicht?

Wenn man genügend Sit-ups macht schmilzt das Bauchfett nur so dahin. Das behaupten zumindest viele selbsternannte „Fitnessexperten„. Die Wahrheit ist jedoch, dass viele Sit-ups die tagtäglich ausgeführt werden, zunächst hauptsächlich dafür sorgen, dass die Bauchmuskeln gestärkt werden. Deswegen bekommt man aber noch nicht automatisch ein Sixpack, denn allem Irrglauben zum Trotz: Das Fett, dass über den Bauchmuskeln liegt, wird durch Übungen nur für den Bauch nicht automatisch auch an den trainierten Stellen verbrannt.

Fettverbrennung findet im ganzen Körper statt

Fettverbrennung ist ein Prozess, der im gesamten Körper geschieht – und zwar überall zur gleichen Zeit. Er wird nur durch den Verbrauch von Kalorien angeregt. Je mehr Kalorien verbraucht werden, desto mehr Fett wird in der Regel auch abgebaut. Deshalb baut man tatsächlich mehr Bauchfett ab, wenn man größere Muskelgruppen wie beispielsweise die Oberschenkel trainiert. Denn: Je größer alle Muskeln im Körper sind, desto mehr Energie (in Form von Kalorien) braucht der Körper auch im Ruhezustand und das Sixpack kommt irgendwann ganz von allein. Gezieltes Krafttraining aller Muskelgruppen ist somit die beste Wahl, wenn man die Fettverbrennung anregen möchte – und das nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen.

Weg mit dem Bauchfett: Krafttraining für den ganzen Körper ist das richtige Mittel

Jeder hat Fett an Stellen, an denen man es störender empfindet als anderswo. Am Mythos festzuhalten, es könnte in diesen Problemzonen schneller abgebaut werden, wenn man Übungen nur für diese Bereiche macht, macht den Weg zum Ziel allerdings eher länger als kürzer. Richtige Ernährung (ggf. ergänzt durch ausgewählte Superfoods) und funktionelles Krafttraining für den ganzen Körper führen jedenfalls schneller zum Ziel. Dadurch wird am ganzen Körper gleichmäßig Fett verbrannt. Das Ergebnis ist ein wohlproportionierter, ästhetischer Körper, bei dem auch die Bauchmuskeln gut sichtbar sind.

 

Welche Erfahrungen zum Thema Fettabbau hast Du bereits gesammelt? Hinterlasse einen Kommentar.

 

Foto © england_is_great / pixelio.de